Wir trauern um

Frau Valerie Gerstbauer-Danler (45)

* 09.05.1978 15.09.2023

Urnenbeisetzung
Datum: 23.09.2023
Uhrzeit: 09:00
Ort: PFK St. Paulus

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-mueller.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Frau Valerie Gerstbauer-Danler


Kondolenzbuch

† 15.09.2023

Christine:

Lieber Martin, liebe Vici, liebe Alexa gerade erst hab ich gelesen das meine Schnecke, meine Chemoschwester - meine Vali............ dass sie nicht mehr ist. es ist jetzt ziemlich genau 10 Jahre her dass wir uns in der Klinik kennengelernt haben. Da hat es nicht so gut ausgeschaut, aber: ein ganz neues Mittel und Vali hat alle überrascht ... und es hat ihr 10 Jahre geschenkt in denen sie ihre Tochter aufwachsen sehen durfte. Eine Löwin war ein Dreck gegen sie, Kämpferin? Und wie! Aber, auch mit Ironie und einem sarkastischem Akzent .... anders wäre das, was ihr auf den Rücken gepackt worden ist, auch gar nicht zu tragen gewesen. Martin, du warst ihr Halt, Vici, du warst der Grund warum sie so gekämpft hat und Alexa, auch du warst so wichtig für sie Ihre kleine Familie, ihr alles Vali , du bist eine ganz besondere Frau und hast Herzen berührt ohne dich wird es lang nicht mehr so lustig ich hoffe du kannst jetzt im Himmel einmal richtig Essen, triffst deine Mami die dich immer begleitet hat Miss u
Geschrieben am 04.11.2023 um 20:17

Petra und Roy Hiller:

Lieber Martin, wir wünschen deinen Mädels und Dir viel Kraft für die schwere kommende Zeit und sind froh dass wir Valli kennenlernen durften, sie war ein so positiver und bemerkenswerter Mensch Ruhe in Frieden
Geschrieben am 29.09.2023 um 15:24

Monika Spörr Rinn:

Lieber Martin ich wünsch dir und deinen Mädels für die schwere Zeit viel Kraft
Geschrieben am 27.09.2023 um 12:23

Christine Posch aus Thaur:

Liebe Valli. Ich werde nie vergessen was wir in unserer kurzen Gymnasiumzeit alles miteinander erlebt haben. Du hast die ganzen Jahre wie eine Löwin gekämpft und niemals aufgegeben, immer positiv in die Zukunft geschaut. Deine Familie war dein größter Schatz. Ihnen wünsche ich viel Kraft in dieser schweren Zeit. In diesem Sinne "amol seg ma uns wieder" deine Christine
Geschrieben am 24.09.2023 um 18:41

Alexandra:

Vallie. In unserer chemorunde warst du immer der sonnenschein, so positiv, so motiviert Du bist eine kämpferin! Durch und durch Ich werd dich so vermissen, meune vallie, Deinem mann und deinen kindern, freunden so viel kraft in dieser schweren zeit Meine gedanken sind bei dir, du wirst mir unvergessen bleiben Ruhe in frieden , du wunderbare frau Un liebe Alexandra
Geschrieben am 24.09.2023 um 15:48

Lisi aus Innsbruck:

Liebe Trauerfamilie, eure Mama und Martin deine Frau war eine Kämpferin, für mich ein Wahnsinn mit welch positiver Einstellung sie bis zum Schluss gekämpft hat. Eure liebe Mama und Frau ist jetzt erlöst und wird immer ein wachsames Auge auf euch haben das bin ich mir sicher. Wünsch euch ganz viel Kraft, Zusammenhalt und tolle Menschen die euch in dieser Zeit auffangen und für euch da sind. Lisi mit Familie 🌹🖤🕯️
Geschrieben am 20.09.2023 um 21:08

Edi Baumann:

Lieber Martin, ich wünsche dir und deinen zwei Mädels für diese schwere Zeit alle Kraft dieser Welt. Für so einen schweren Verlust gibt es keinen Trost, man kann nur versuchen, weiterzumachen und den geliebten Menschen, der vorausgegangen ist, niemals zu vergessen. >> Was die Raupe das Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling 🦋- Laotse <<
Geschrieben am 20.09.2023 um 16:39